Clinical Innovations wird von LABORIE Medical Technologies übernommen


SALT LAKE CITY–(BUSINESS WIRE)–Clinical Innovations, eines der größten Unternehmen für medizinische Geräte, das sich auf die Bereiche Wehen und Entbindung sowie Intensivpflege von Neugeborenen spezialisiert hat, hat eine endgültige Vereinbarung unterzeichnet, dass das Unternehmen von LABORIE Medical Technologies für einen Unternehmenswert von 525 Millionen USD übernommen wird. Die Vereinbarung unterstützt und stärkt das langjährige Engagement von Clinical Innovations, Müttern und Babys zu helfen, Produktinnovationen zu fördern und verschiedene Märkte weltweit zu bedienen.

LABORIE ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von medizinischen Diagnosegeräten und Geräten im Bereich der Beckengesundheit und Gastroenterologie. LABORIE ist Teil von Patricia Industries, einem Teil von Investor AB. Patricia Industries tätigt Mehrheitsbeteiligungen an Best-in-Class-Unternehmen mit starken Marktpositionen, Marken und Unternehmenskulturen in Branchen, die auf langfristiges Wachstum ausgerichtet sind.

„Dies ist ein vielversprechender Abschluss, der dem Gesamtgeschäft zusätzliche Größenvorteile bringen wird“, sagte Ken Reali, Präsident und CEO von Clinical Innovations. „Wir teilen eine ähnliche Vision für das weitere Wachstum von Clinical Innovations. Die Kombination von Clinical Innovations und LABORIE wird sich positiv auf Mütter, Babys und medizinisches Fachpersonal auswirken.“

Die marktführenden Produkte von Clinical Innovations werden in mehr als 90 Ländern eingesetzt, um jährlich Millionen von Müttern und Babys zu helfen. Zu den Geräten gehören das vakuumunterstützte Entbindungssystem Kiwi®, babyLance™, der Sicherheits-Fersenstift, der ROM Plus® Blasensprung-Test, der ClearView®-Uterusmanipulator, der Koala®-Intrauterin-Druckkatheter und das ebb®-Komplett-Tamponade-System. Clinical Innovations hat die SweetUms-Saccharoselösung und die orale und nasale Absaugvorrichtung BoogieBaby Anfang Dezember in seine wachsende NICU-Produktpalette aufgenommen.

„Die Übernahme von Clinical Innovations ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung unseres Geschäfts und unserer kontinuierlichen Investition in marktführende Technologien für wachstumsstarke medizinische Fachgebiete, die klinische, Zugangs- und wirtschaftliche Vorteile bieten“, sagte Michael Frazzette, Präsident und CEO von LABORIE Medical Technologies. „Clinical Innovations, das eine eigenständige globale Geschäftseinheit bilden wird, verschafft LABORIE ab sofort eine starke globale Präsenz in den Bereichen L&D und NICU. Das breit gefächerte, differenzierte Produktportfolio des Unternehmens macht für Kliniker und ihre Patienten wirklich einen Unterschied.“

1993 gegründet, hat Clinical Innovations in den letzten Jahren seine globale Präsenz schnell ausgebaut, indem es in neue Gebiete expandiert und gleichzeitig eine direkte Handelsorganisation in weiter entwickelten Märkten wie den Vereinigten Staaten, Westeuropa, Australien und China aufgebaut hat. Das Unternehmen hat 250 Mitarbeiter.

LABORIE hat vereinbart, Clinical Innovations aus von EQT verwalteten Fonds zu erwerben.

„Clinical Innovations und das globale Netzwerk von Klinikern, die sich täglich auf die Geräte des Unternehmens verlassen, tragen entscheidend zur Gesundheit von Müttern und Babys bei“, sagte Brendan Scollans, Partner bei EQT Partners und Investmentberater von EQT Mid Market US. „Wir sind stolz darauf, die Entwicklung und das Wachstum des Unternehmens in Partnerschaft mit dem Managementteam zu unterstützen und freuen uns darauf, den weiteren Erfolg des Unternehmens zu verfolgen.“

Der Abschluss der Transaktion wird für Anfang 2020 erwartet.

Über Clinical Innovations

Das 1993 gegründete Unternehmen Clinical Innovations ist eines der größten Medizintechnikunternehmen, das sich exklusiv auf den Bereich der Geburtshilfe und der neonatalen Intensivmedizin konzentriert. Das Unternehmen ist in mehreren Kategorien marktführend mit Produkten wie dem vakuumunterstützten Entbindungssystem Kiwi®, der SweetUms-Saccharoselösung, der oralen und nasalen Absaugvorrichtung BoogieBaby, dem Koala®-Intrauterin-Druckkatheter, dem ROM Plus® Blasensprung-Test, dem traxi® Panniculus-Wundhaken, dem ClearView®-Uterusmanipulator und dem babyLance™-Sicherheits-Fersenstift. Clinical Innovations baut seine globale Präsenz aus und erforscht und entwickelt gleichzeitig gezielt modernste Technologien und innovative medizinische Geräte, die die Mission erfüllen, das Leben von Müttern und ihren Babys auf der ganzen Welt zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.clinicalinnovations.com.

Über EQT

EQT ist eine diversifizierte globale Investmentorganisation mit mehr als 62 Mrd. EUR an eingeworbenem Kapital und rund 41 Mrd. EUR an verwaltetem Vermögen in 20 aktiven Fonds. Die EQT Fonds verfügen über Portfoliounternehmen in Europa, Asien und den USA mit einem Gesamtumsatz von mehr als 21 Mrd. EUR und ca. 127.000 Mitarbeitern. EQT arbeitet mit den Portfoliounternehmen zusammen, um nachhaltiges Wachstum, operative Exzellenz und Marktführerschaft zu erreichen.

Mehr Informationen: www.eqtgroup.com

Folgen Sie EQT auf Twitter und LinkedIn

Über LABORIE Medical Technologies

LABORIE ist ein weltweit führender Entwickler, Hersteller und Vermarkter von innovativer Medizintechnik und Verbrauchsmaterialien, die bei gastrointestinalen Eingriffen und für die Diagnose und Behandlung der Beckengesundheit in den Bereichen Urologie, Gynäkologie und Kolorektalmedizin eingesetzt werden. LABORIE ist ein Portfoliounternehmen von Patricia Industries. Für weitere Informationen besuchen Sie laborie.com.

Über Patricia Industries

Patricia Industries, ein Teil von Investor AB, tätigt Mehrheitsbeteiligungen an Best-in-Class-Unternehmen mit starken Marktpositionen, Marken und Unternehmenskulturen innerhalb von Branchen, die auf langfristiges Wachstum ausgerichtet sind. Unser Ziel ist es, alleiniger Eigentümer unserer Unternehmen zu sein, zusammen mit starken Managementteams und Vorständen. Wir investieren mit einer unbegrenzten Haltedauer und konzentrieren uns auf den Aufbau dauerhafter Werte und die Nutzung organischer und nicht-organischer Wachstumschancen.

Über Investor AB

Investor, 1916 von der Familie Wallenberg gegründet, ist ein engagierter Inhaber von hochqualitativen, weltweit tätigen Unternehmen. Wir haben eine langfristige Investitionsperspektive. Durch die Beteiligung an der Geschäftsführung, sowie durch industrielle Erfahrung, unser Netzwerk und unsere finanzielle Stärke arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere Unternehmen dabei zu unterstützen, Best-in-Class zu bleiben oder zu werden. Zu unseren Beteiligungen gehören unter anderem ABB, Atlas Copco, Ericsson, Mölnlycke und SEB. Weitere Informationen finden Sie unter investorab.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.





Source link